Die Weisheit der HOPI Indianer

Weißer Adler

Für mich ist immer wieder erstaunlich und inspirierend zugleich, wie weise und ganzheitlich der Blick von Menschen auf das Leben mit seinen stetigen Veränderungen, Herausforderungen und Krisen in traditionell lebenden Gemeinschaften ist. Ähnlich wie schon die Daoisten vor über zweitausend Jahren einen holistischen Blickwinkel auf das Leben lehrten und lebten, haben auch die tradtitionellen Gemeinschaften Nordamerikas diese Sichtweise entwickelt und überliefert. Genauso wie die Erkenntnis, dass Körper + Geist + Seele eine mit der Natur verbundene Einheit darstellen, und eine zentrale Rolle in allen Lebensbereichen – speziell in der traditionellen Medizin – spielt.

In dieser wohl für die meisten Menschen sehr herausfordernden Krisen- und Umbruchszeit möchte ich Ihnen hier nun die meiner Ansicht nach wunderbaren, sehr inspirierenden und mutmachenden Worte von White Eagle, Mitglied des Stammes der Hopi Indianer, näherbringen. Bemerkenswert hierbei ist, dass die Hopi eine starke, angstfreie und positiv ausgerichtete Psyche als einen wesentlichen Punkt hervorheben, um besser und gesund durch Krisen hindurch gehen zu können. Ein Umstand, auf den ich bereits im Frühjahr 2020 in einem meiner Blogartikel hier hingewiesen habe.

White Eagle hat sich vor einiger Zeit zur weltweiten Corona-Situation geäußert und uns folgende Botschaft übermittelt:

Dieser Moment, den die Menschheit gerade erlebt, kann als Pforte oder Loch betrachtet werden. Die Entscheidung, ins Loch zu fallen oder durch die Pforte zu schreiten, liegt an Euch. Wenn Ihr rund um die Uhr Nachrichten konsumiert, mit negativer Energie, dauernd nervös, mit Pessimismus, werdet Ihr in dieses Loch fallen. Aber wenn Ihr die Gelegenheit ergreift, Euch selbst zu betrachten, Leben und Tod zu überdenken, für Euch und andere Sorge tragt, dann werdet Ihr durch das Portal gehen.

Was ihr momentan tun könnt …

Gelassenheit im Sturm – bleibt ruhig – betet täglich – macht es euch zur Gewohnheit, das Heilige jeden Tag zu treffen. Zeigt Widerstand durch Kunst, Freude, Vertrauen und Liebe.

Sorgt für Euer Zuhause, sorgt für Eure Körper. Verbindet Euch mit Eurer geistigen Heimat. Wenn Ihr Euch um Euch selbst kümmert, kümmert Ihr Euch gleichzeitig um alle anderen. Unterschätzt nicht die geistige Dimension dieser Krise. Nehmt die Perspektive eines Adlers ein, der von oben das Ganze sieht mit erweitertem Blick. Es liegt eine soziale Forderung in dieser Krise, aber genauso eine geistige. Beide gehen Hand in Hand.

Die soziale Dimension …

Ohne die soziale Dimension fallen wir in Fanatismus. Ohne die geistige Dimension fallen wir in Pessimismus und Sinnlosigkeit. Ihr seid vorbereitet, um durch diese Krise zu gehen. Nimm deinen Werkzeugkasten und verwende alle Werkzeuge, die Dir zur Verfügung stehen.

Singe, Tanze, Lache …

Lerne Widerstand am Vorbild indianischer und afrikanischer Völker: Wir wurden und werden noch immer ausgerottet. Aber wir haben nie aufgehört zu singen, zu tanzen, ein Feuer zu entzünden und Freude zu haben. Fühle Dich nicht schuldig, Glück zu empfinden während dieser schwierigen Zeiten. Es hilft überhaupt nicht, traurig und energielos zu sein.

Durch Freude leistet man Widerstand …

Ihr dürft stark und positiv sein. Und dafür gibt es keinen anderen Weg, als eine schöne, freud- und lichtvolle Haltung zu bewahren. Das hat nichts mit Entfremdung (Weltfremdheit) zu tun. Es ist eine Strategie des Widerstands. Wenn wir durch die Pforte gehen, bekommen wir eine neue Sicht auf die Welt, weil wir uns unseren Ängsten, unseren Schwierigkeiten gestellt haben.“

Ich hoffe, dass auch Ihnen diese Worte Mut machen und Inspiration für den kommenden Wandel sind, und freue mich wenn Sie den Beitrag mit anderen Menschen teilen.

Und tradititonelle Behandlungsstile wie Shiatsu stärken den „psycho-physischen Kern“ eines Menschen und helfen Ihnen somit dabei, gesund, gestärkt und sicher durch die kommenden Zeiten zu gehen …

Mag. Richard Palfalvi, Shiatsupraktiker und Holistic Health Coach in 1090 Wien

Quelle Beitragsbild: Photo by Mathew Schwartz on Unsplash DANKE!

Ich freue mich über deine konstruktiven Kommentare zu meinem Beitrag :-)