Was meine Klientinnen und Klienten sagen …

Kundenfeedback ist mir sehr wichtig! Um die Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis, die Ergebnisse und somit auch die Zufriedenheit meiner KlientInnen bezüglich meiner Shiatsu-Behandlungen vor allem für neue InteressentInnen greifbarer und transparenter zu gestalten, habe ich hier auf meiner Website in Form eines Gästebuchs die Möglichkeit geschaffen, meine KlientInnen selbst zu Wort kommen zu lassen.

Kundenfeedback + Shiatsu 1090 Wien + zu Mag. Richard Palfalvi

… ganz einfach hier nachzulesen oder zu hinterlegen.

Ich freue mich über Ihren Eintrag und Ihre Rückmeldung zu meiner Arbeit als Shiatsupraktiker. Danke dafür im voraus!

Kundenfeedback
Ihr Eintrag in meinem Gästebuch leicht gemacht …

herzlichst,
Mag. Richard Palfalvi – Shiatsu 1090 Wien
Inspiring healthy living …

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch von Shiatsu4you Palfalvi schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 18.207.108.191.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Carola Vesely Carola Vesely aus Rabensburg, NÖ schrieb am 11. November 2016:
Ich lernte Richard durch eine Werbeeinschaltung im Facebook seinerseits kennen. Ich hatte Schmerzen in der Hüfte die er nach einigen Behandlungen behoben hat. Gleichzeitig hat er mir ohne dass ich es mit ihm besprochen habe einen erholsamen Schlaf geschenkt (Mir war vorher nicht bewusst wie schlecht ich eigentlich schlafe). Nun wollen wir das leidige Thema „Kopfschmerzen“ in Angriff nehmen, damit ich eventuell keine Schmerztabletten mehr einnehmen muss. Alles in allem: Daumen hoch für Richard!👍
Ich lernte Richard durch eine Werbeeinschaltung im Facebook seinerseits kennen. Ich hatte Schmerzen in der Hüfte die er nach einigen Behandlungen behoben hat. Gleichzeitig hat er mir ohne dass ich es mit ihm besprochen habe einen erholsamen Schlaf geschenkt (Mir war vorher nicht bewusst wie schlecht ich eigentlich schlafe). Nun wollen wir das leidige Thema „Kopfschmerzen“ in Angriff nehmen, damit ich eventuell keine Schmerztabletten mehr einnehmen muss. Alles in allem: Daumen hoch für Richard!👍