Karotte-Ingwer-Reis-Suppe

Thematik: Suppen für den Winter

Magenfreundliche „Wohlfühlsuppe“,  die Qi und Säfte stärkt (für ca. 2 l)

karotten-ingwer-reis-suppe_SuppitoButterschmalz erhitzen. Gemüse, Reis, Safranwasser und Gewürze (außer Salz, Pfeffer, Petersilie) hinzufügen und umrühren und mit dem heißen Gemüsesud aufgießen, zugedeckt weich kochen.

Anschließend Kokosmilch zugießen und pürieren. Nach Bedarf mit Wasser verdünnen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz nochmal aufkochen lassen.

Mit Petersilie bestreut servieren.

Tipp:  wer keinen Safran zuhause hat (oder sich nicht leisten möchte), kann stattdessen auch Curcuma verwenden. Dieser wird in der indischen Küche oft als Safranersatz eingesetzt. Wer weitere Tricks der Autorinnen (Dr. Andrea Scholdan u. Laurence Koblinger) über die sparsame Verwendung von echtem Safran kennen lernen möchte, sei auf das Buch „Suppito: 2 Frauen, 5 Elemente und 44 Suppen“ verwiesen (siehe darin Seite 85).

Die Zutaten im einzelnen, geordnet nach den 5-Elementen:

ERDE

  • 5 geschälte, grob zerkleinerte Karotten
  • 1/4 geschälter, grob zerkleinerter Knollensellerie
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 EL Safranwasser (ersatzweise: 1 TL Curcumapulver)
  • 1 l heißer Gemüsesud (kann auch ersatzweise und schnell mit 2 pflanzlichen Gemüswürfeln hergestellt werden)
  • 1/8 l Kokosmilch

METALL

  • 3 EL kalt gewaschener Basmatireis
  • 1 geschälte, grob zerkleinerte Zwiebel
  • 1 – 2 TL frisch geriebener Ingwer
  • 1 EL gemörserter Kümmel

WASSER

  • unraffiniertes Meersalz

HOLZ

Als Deko zum Abschluß vorm Servieren: 3 EL gehackte Petersilie

FEUER

  • heißes Wasser nach Bedarf
  • 1 Prise chinesische Mandarinenschale (ersatzweise: europäische Mandarine oder Orangenschale aus biolog. Anbau)

Rezept veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Frau Dr. Andrea Scholdan. Entnommen aus ihrem Buch „Suppito: 2 Frauen, 5 Elemente und 44 Suppen“. Frau Scholdan führt gemeinsam mit Laurence Koblinger eine gleichnamige Suppenmanufaktur im 6. Wiener Gemeindebezirk. Zur Suppito-Website …

Quelle Suppenfoto:  fem.com

Ein Gedanke zu „Karotte-Ingwer-Reis-Suppe

Ich freue mich über deine konstruktiven Kommentare zu meinem Beitrag :-)